Reis färben

Was du brauchst:
Reis (weiß – welche Sorte ist dabei egal)
– Lebensmittelfarbe (Pulver)
– ein Glas Wasser
– große Schüssel
– Kochlöffel
– Küchenrolle
– Backblech oder Tablett


Wie es geht:
Die gewünschte Menge an Reis leerst du (ungekocht) in die große Schüssel. In das Glas Wasser fügst du etwas Lebensmittelfarbe hinzu und löst sie gut darin auf. Nun gibst du, je nach gewünschter Menge und Intensität der Farbe, die aufgelöste Lebensmittelfarbe über den Reis und rührst um, bis alle Reiskörner die Farbe angenommen haben. Das restliche Wasser seist du ab. Den eingefärbten Reis kippst du nun auf das mit Küchenrollenpapier ausgelegte Backblech und verteilst ihn darauf zum Trocknen. (Am besten einen warmen Ort wählen) Danach kannst du ihn in eine große Wanne geben oder zum Spielen am Tisch in eine flache Schütte.

Reis färben2

Um den Kindern das Experimentieren mit dem Reis zu ermöglichen, kannst du Löffel, Becher, Schüssel zur Verfügung stellen. Der Reis kann problemlos offen gelagert werden. Nach dem Spielen wird mit den Kindern gemeinsam alles aufgefegt und der Reis kann wieder zurück in die Wanne gegeben werden.

Neben dem Spiel an sich werden noch folgende Kompetenzen der Kinder angesprochen:
– Schütten (als Vorbereitung für das einschenken von Wasser)
– Kraftdosierung
– Farbenlehre
– taktile Wahrnehmung
– Begriffe: viel und wenig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s