Schneemann-Torte

Ja wo ist er denn, der Winter?! Mittlerweile sieht es so aus, als würde er sich wohl nicht so bald zurückmelden – aufs Schneemann bauen wollen wir aber trotzdem nicht verzichten! Darum hier dieses tolle Rezept:


Was ihr braucht:

Für den Schokobiskuit
– 100 g Kuvertüre
– 6 Eier
– 175 g Zucker
– 150 g Mehl
– 50 g zerlassene Butter

Für die Vanillecremefüllung:
– 3/8 l Milch
– 5 EL Zucker
– 1 Pkg. Vanillezucker
– 1 Pkg. Vanille Puddingpulver
– 1 Pkg. Topfen
– 1 Becher Schlagobers
– 6 Blatt Gelatine

Für den Überzug:
– ½ l Schlagobers
– 1 Pkg. Sahnesteif
– 3 EL Staubzucker
– 100 g Kokosflocken

Für die Dekoration:
– 1 Marzipankarotte
– 8 Schokolinsen
– 100 g Schokoladetäfelchen


Wie es geht:

Stellt aus Karton eine Schneemann-Vorlage in der gewünschten Größe her. Den Backofen auf 180°C vorheizen (Umluft 160°C) und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

Die Kuvertüre über Wasserbad schmelzen. Eier trennen, Eiweiß steif schlagen. Eigelbe und Zucker mit dem Handmixer 5 Minuten dickflüssig schlagen. Den Eischnee vorsichtig unter die Eigelb-Zucker Mischung unterheben, Mehl darüber sieben und verrühren. Zum Schluss die zerlassene Butter mit der Kuvertüre unterrühren. Jeweils die Hälfte des Teiges auf die ausgelegten Backbleche streichen und die Biskuitböden 15 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

Die Böden aus dem Ofen nehmen und auf eine leicht gezuckerte Arbeitsfläche stürzen. Backpapier abziehen, Schablone auflegen und ausschneiden.

Für die Creme Vanille Pudding in der Milch nach Packungsanweisung kochen. Die eingeweichte Gelatine in den noch heißen Pudding auflösen. Topfen und geschlagenen Schlagobers unterheben. Nach Geschmack eventuell nachsüßen.

Nach Bedarf die Creme etwas fester werden, dann auf dem einen Schneemann darauf verteilen und den zweiten drauflegen. Schlagobers mit Sahnesteif aufschlagen, mit Staubzucker süßen. Den oberen Schneemann und die Seiten mit zwei Dritteln des Schlagobers einstreichen. Anschließend den Schneemann mit Kokosflocken bestreuen und den Zylinder dachziegelartig mit Schokoladetäfelchen belegen.

Zum Schluss die Karotte als Nase, die Schokolinsen als Augen, Mund und Knöpfe anbringen. Die restliche Sahne in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und die Konturen des Schneemannes damit nachziehen.


Wir wünschen gutes Gelingen und viel Spaß! 🙂

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s