Schnellste Bolognese. Geheimrezept aus Italien;-)

Heute möchte ich euch eines meiner Lieblingsrezepte vorstellen. Von meiner Freundin aus Südtirol. Sie hat mir erzählt, dass es für die Bolognese nur zwei Arten gibt um diese herzustellen.

Die eine wird stundenlang gekocht und beinhaltet sehr viele Zutaten. Die andere dauert hingegen nur 15 Minuten und ist absolut kinderfreundlich, da sie weder Zwiebel noch sonstiges Gemüse enthält;-).

Ich hab sie mittlerweile schon an die 100 Mal gekocht und noch jedem hat sie geschmeckt.

Für ca. 6 Esser braucht man folgende Zutaten (Gewürze und Suppenwürfel sind nicht am Bild):

fullsizerender-48

  • 2 Packungen faschiertes Rindfleisch (je Packung ca. 400 g; wir nehmen immer ein Biofleisch, das lässt viel weniger Wasser)
  • Tomatenmark
  • Knoblauch (1-2 Zehen)
  • 1 Packung Polpa…bzw. unsere war in einem Glas mit 690 g
  • Suppengewürz
  • Gewürze nach Geschmack

 

Nun kommt die schnelle Reihenfolge in der alles gemacht wird.

Zuallererst das Fleisch anbraten bis es richtig durch ist. Das Faschierte sollte gar nicht mehr aneinander kleben.

Dann die Knoblauchzehe hineingeben (ich quetsch sie immer hinein, damit sie ja unauffällig und unauffindbar für meine Kinder ist) und kurz mitrösten. Nun zwei Esslöffel Tomatenmark hinzufügen und weiter rösten, bis die ganze Masse rötlich gebräunt ist. Auch die Gewürze nach Wunsch mitbraten.

fullsizerender-46

Anschließend die Polpa hineingeben, einmal kurz aufkochen. Suppengewürz oder Würfel hineinstreuen, umrühren, fertig!!

Ist das schnellst gemachte Essen gleich nach dem Butterbrot!! Guten Appetit!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s