Gemüsekrokodil…das neue cool!

Früher saßen wir nebeneinander in der Schule oder ließen diese gemeinsam sausen. Auf alle Fälle waren wir cool. (Und sind es noch;-))

Und heute sehen wir uns, wegen der Entfernung und weil unsere Leben so schnell und dicht sind, wenig. Aber, dass meine coole Freundin aus Steyr tatsächlich nun Krokodile aus Gemüse macht, hat mich dann doch irgendwie vom Hocker gerissen. Wo sind die Zeiten in denen wir Red Bull trinkend (wähhh) und laut Metallica singend (uaaa) durch den Park geschlendert sind? Na gut, ich gehe mal stark davon aus, die Zeiten kommen wieder!!

Und bis dahin, bitte schick mir weiterhin so geniale Fotos (auch wenn du sagst sowas gibt es schon 100 Mal im Netz, ich hab es noch nie gesehen), denn ich hab für sowas keine Geduld!! Und cooler als ein Gemüsekrokodil geht ja wohl nicht!!!

Für das ungefährliche Tierchen braucht man:

  • eine große Gurke
  • jede Menge Gemüse (angeblich kann man auch Wurst und Käse nehmen, aber dann ist es weniger bunt)…Karotten, Paprika, Radieschen, Gurken…
  • ziemlich lange Spießchen…gibt es in jedem größeren Lebensmittelgeschäft (und in diesem Fall waren sogar wunderschöne Glitzersteine darauf)

 

Zuerst flacht man die Gurke mit dem Messer an der Unterseite ab, damit sie nicht wegrutschen kann…einfach ein bißchen der Länge nach wegschneiden. Dann spalten man die Gurke an einer Seite ca.5 cm lang und schneidet die Zähne aus. Ist laut meiner Freundin ein bißchen ein „Gefuzel“. Aber mit einer dünnen Schnitte Karotte als Zunge schaut es einfach großartig aus.

Nun spießt man Gemüse auf die Staberl und dann steckt man sie in die Gurke. Das Gesicht läßt sich ganz individuell gestalten. Für die Augen eignen sich z.B. auch hervorragend kleine Mozzarellabällchen.

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!! Viel Spaß und danke Mim!

 

5 Kommentare zu „Gemüsekrokodil…das neue cool!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s