Schneeflocken der besonderen Art

Oh, so liebe Ich Basteln. Wenn andere Personen es machen;-)

Die heutige Bastelei ist von Karin aus Wien und besticht vor allem durch ihre Einfachheit. Außerdem hat jeder diese Utensilien zu Hause.

Anhänger kleben.JPG

  • leere Küchenrolle oder Klopapierrolle
  • Kleber
  • eventuell Büroklammern, dann muss man nicht selber halten, bis der Kleber trocknet
  • Servieten, Papier, Farbe, Lack, was immer man zu Hause zum Verzieren findet

Und das schrieb uns Karin noch:

Ich hab diese Idee einmal irgendwo gesehen und mit meinem Sohn nun in allen Varianten ausprobiert

Wir arbeiten eigentlich schon einige Tage daran und sammeln fleißig leere Küchenrollen. Dann diese einfach flachdrücken und Stücke abschneiden. Anhänger Karten.jpg

Maximilian liebt es, mit diesen Stücken einfach etwas zu legen. Jeden Tag kommen Küchenrollenstücke dazu und die Bilder werden immer größer. Wir haben die Teile auf unterschiedliche Unterlagen gelegt und die Gebilde auch noch mit anderen Legematerialien ergänzt… Da war mein Sohn in den letzten Tagen ganz schön beschäftigt. Ein tolles, neues Material (das sonst eigentlich im Altpapier landet).
Wir haben aus den Teilen auch „Kerzenständer“ gemacht und wir haben aus einem Foto auch Weihnachtskarten gemacht….

anhanger-1

Gestern haben wir uns dazu entschlossen, einen Anhänger zu basteln. Zuerst haben wir verschiedene kleine Bilder gelegt und dann eines zusammengeklebt.
Entweder mit Heißkleber arbeiten, oder mit dem Klebestift und dann am besten die Teile mit Büroklammern zusammenhalten – oder man hat ein geduldiges Kind, das gerne die Teile hält. Habe ich ja leider nicht, darum ist unser Anhänger auch recht einfach ausgefallen.

In „natur“ sieht der Anhänger irgendwie auch schon gut aus, aber wir haben ihn mit Goldlack besprüht und dann mit weißem Lackstift Sterne und Schneeflocken daraufgezeichnet. Noch ein Bändchen befestigen und der Anhänger ist fertig.
Natürlich könnten die Anhänger auch

– mit Farben bepinselt oder mit Servietten beklebt werden

– mit „Glitzersachen“ oder Sternenpickerl beklebt werden…..

Maximilian bevorzugte halt eher den „einfacheren Stil“.
Heute (nachdem es ja in der Nacht geschneit hat) möchte er am Nachmittag Küchenrollen-Stücke zu Schneeflocken zusammenkleben und dann einfach weiß anmalen und dann ans Fenster hängen. ….

Aus diesen einfachen Teilen lässt sich also eine ganze Menge gestalten – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Oh vielen lieben Dank Karin, für die tolle Bastelei und ich hoffe inständig meine Kinder sehen denn Beitrag nicht, denn sonst komm ich ums Nachbasteln wieder nicht herum;-)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s