Der Stollenbissen mit Nüssen und Schokolade

Heute habe ich ein Traumrezept für euch. Geht wie immer sehr schnell und schmeckt einfach nur himmlisch. Das Rezept ist einfach ganz toll, das Ergebnis köstlich, wir haben noch mehr Nüsse und Schokolade hineingegeben, weil die Kinder so Spass daran hatten.

Das Rezept ist übrigens aus dem Buch Fingerfood&Feines von Martina Lessing, deren Orangenkuchen uns auch schon geschmeckt hat.

Man braucht für ca. 50 Stück:

  • 250 g weiche Butter
  • 150 g Kristallzucker
  • 2 Eier
  • 250 g Topfen
  • je eine Handvoll Walnüsse und Mandeln (wir hatten nur Mandeln)
  • 150 g dunkle Schokolade (es wird zu 70% Kakaoanteil geraten, unsere war aber nicht ganz so dunkel…eher gar nicht dunkel)
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 El Backpulver
  • 500 g Mehl

Für den Guss: 125 g Butter, Staubzucker

Und so gehts: Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen und dann den Topfen und die Eier unterrühren. Nüsse und Schokolade grob hacken und mit dem Vanillezucker und dem Backpulver unter die Buttermischung rühren. Zum Schluss Mehl dazugeben.

Wahlnussgroße Kugeln formen und in eine Minimuffinform drücken. (Wir hatten nur so ein Muffinpapier. Darin werden sie zwar nicht so schön, aber es funktioniert genauso)

_20161130_153710.JPG

Nun 20 Minuten backen und zum Schluss noch heiß mit geschmolzener Butter bepinseln und mit Staubzucker bestreuen.

Wenn man den Teig in nur zwei Teile teilt, kann man auch einfach zwei ganze Stollen backen. Dann dauert die Backzeit allerdings 50 Minuten.

Eigentlich wollte ich  wunderschöne Fotos von unseren ersten selbstgebackenen Stollenbissen posten. Aber ich war zu langsam! Sie schmeckten herrlich und darum wurden leider alle Stollenbissen von uns aufgegessen, bevor ich sie fotografiert habe. Darum hab ich sie kurzerhand heute noch einmal gebacken…und wieder sind sie soooo gut.

PS: Das Buch ist im Braumüller Verlag (www.braumueller.at) erschienen und im Buchhandel erhältlich, Infos zu Autorin und ihren anderen Werken gibt es unter www.atable.at.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s