Happiiii börthdääääää to youuu and youu

Alva´s Glitzerschuhbande

Wenn zwei Kinder am selben Tag Geburtstag haben, dann ist das nicht nur logistisch eine ziemlich große Herausforderung, sondern auch emotional wird man als Elternpaar stark gefordert. Bei Mädchen 1 war der erste Geburtstag ein „Riesentamtam“. Bei Mädchen 3, mussten wir uns letztes Jahr immer wieder gegenseitig daran erinnern, dass sie beim Feiern mit aufs Foto sollte, weil es eben auch ihr Ehrentag war. 
Aber letztes Jahr ging das noch. Heuer krähte sie schon seit längerem, dass sie und die Große bald „Purstag“ haben. Sie hatte keine Ahnung was das sei, aber dass man da Torte und Geschenke bekommt reichte aus, um sich darauf zu freuen. Kurz habe ich überlegt, weil sich die Große aufgrund des geteilten Geburtstages immer etwas benachteiligt vorkommt, die Kleine an dem Tag auszuquartieren und ihr einfach einzureden, sie hätte am nächsten Tag. Aber nur kurz.

Und um das Dilemma halbwegs zu lösen, gab es nun einfach mehrere Feiern. Eine einmal am „richtigen Tag“. Für beide mit Cake Pops. Die Mittlere wollte sie mit mir backen. Ungefähr sieben Kugeln und drei Rippen Schokolade lang. Dann gab es vorläufiges Naschverbot, und das wars dann mit der großartigen Hilfe. Sie hatte keine Lust mehr. Also hab ich die restlichen 50 Pops (wie hätte ich wissen sollen, dass der Teig für soooo viel ist) alleine gemacht und verziert. Und alleine dekoriert, weil sich aaaaalle lieber überraschen lassen wollten. Ja genau, meinen die denn, ich durchschaue den Trick mit der unterlassen Hilfestellung immer noch nicht?

Am Wochenende eine Torte mit den Verwandten meinerseites und einmal mit den Verwandten der Vaterseite, mit je einem Kuchen oder wahlweise Torte. Dann eine Diskoparty für die Große mit den Schulfreundinnen und Torte (siehe Mittwochseintrag). Und eine „Frühstücksparty“ für die Kleine (Party ist aber zu viel gesagt…es kam ein Kind). Diese mit Kipferln. Ich bin die einzige, die schon vor der gefürchteten Adventszeit und den dazugehörigen Keksen fünf Kilo zunimmt.

Dass die Vierjährige, die Mittlere, jedes Jahr verzweifelt wegen diesen ganzen Geburtstagsgelagen, versteht sich von selbst. Sie hat im März und das ist, für sie, klarerweise ewig aus. Das logische Argument, dass sie schon Geburtstag hatte, in diesem Jahr, zieht hier gar nicht. Denn in ihrer Welt beginnt das Jahr immer mit dem Kindergarten, also im September. Und dann hat gleich ihre beste Freundin Geburtstag, der Onkel, die Tante und nun eben beide Schwestern. Also wie ich es auch drehe, mein schlechtes Gewissen dreht sich mit. Wobei ich mir bezüglich meiner Jüngsten ja noch wenig Gedanken mache. Doch ich bin sicher in ein paar Jahren kommt die auch drauf, dass sie lieber alleine an einem anderen Tag feiern möchte. Die Tatsache, dass sie ein ganzes Monat zu früh kam und ihre Schwester sogar zwei, und das daher etwas ganz besonderes ist, dass sie an ein und demselben Tag auf die Welt gekommen sind, finde nur ich so faszinierend. Und eventuell ihr Vater. Aber der machte sich über das alles viel weniger Gedanken. Denn der hatte einen wichtigen Termin an dem Tag mit der ersten Feier und der Diskofeier, und am Tag der nächsten Feier, egal wann die dann genau sein wird, ja, da leider auch.

Aber es dürfte alles sehr zur Zufriedenheit meiner großen Tochter gewesen sein, denn mein Töchterlein hat nach der letzten Feier geweint: „Jetzt ist die Geburtstagswoche um und ich muss wieder ein ganzes Jahr warten.“ Und die Mittlere hat gestrahlt: „Das nächste Kind in der Familie, das Geburtstag hat bin ich.“ Tja, that´s life. Die nächste von der Familie die nämlich Geburtstag hat bin ich. Ein runder noch dazu. Ob ich wohl auch weine, wenn der vorbei ist?

4 Kommentare zu „Happiiii börthdääääää to youuu and youu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s